Sage b7

Das ERP-/PPS-System für Produktion und Handel


Flexibel und leistungsfähig – ERP gemacht für den Mittelstand

Flexibilität, schlanke Verwaltung und nachhaltiges, langfristig erfolgsorientiertes Wirtschaften sind die Stärken mittelständischer Unternehmen in Industrie und Handel. Um diese Stärken zur vollen Entfaltung bringen zu können, bedarf es einer leistungsfähigen Organisation, unterstützt durch ein perfekt passendes ERP-/PPS-System.

Sage b7 ist maßgeschneidert auf die Bedürfnisse des deutschen Mittelstands. Es bringt genau die Eigenschaften mit, die mittelgroße ERP-Anwendungsunternehmen am meisten schätzen:

01 Flexibilität und Anpassungsfähigkeit

Sage b7 passt sich flexibel an die Anforderungen des jeweiligen Anwendungsunternehmens an. Eine Vielzahl von Einstelloptionen und Wahlmöglichkeiten erlauben eine perfekt passende Abbildung der Unternehmensprozesse. Mit den weitreichenden Customizing-Funktionen können auch sehr spezifische Prozesse sicher umgesetzt werden. Unternehmensprozesse lassen sich mit dem integrierten Prozessmanager exakt abbilden und mit der darauf aufsetzenden Workflow-Engine im Tagesgeschäft zuverlässig steuern und überwachen.

02 Hochintegriert – nach innen wie nach außen

Sage b7 deckt die Bereiche Vertriebsmanagement, Materialmanagement, Produktionsmanagement sowie Unternehmensmanagement und damit alle Prozesse mittelständischer Unternehmen entlang der Wertschöpfungskette integriert ab. Darüber hinaus existieren leistungsfähige Konnektoren zur bidirektionalen Anbindung von Drittlösungen (z.B. CRM, CAQ oder Webshops). So fügt sich Sage b7 nahtlos in die Lösungswelt des Unternehmens ein.

03 Wirtschaftlichkeit und Investitionssicherheit

Lösungen auf Basis von Sage b7 bieten durch attraktive Lizenzierungsmodelle und überschaubare Einführungsaufwände ein vorteilhaftes Kosten-Nutzen-Verhältnis. Stetige Weiterentwicklung und ein namhafter Hersteller sorgen für langfristige Investitionssicherheit.

Daniel Vornweg

Daniel Vornweg

Sage b7 Branchenansatz

Sage b7 hat von Hause aus einen klaren Branchenfokus. AVENTUM treibt diesen Branchenansatz noch ein Stück weiter, in dem wir uns auf einige wenige der von Sage b7 abgedeckten Branchen konzentrieren. Für jede der von uns adressierten Branchen haben wir best practice-Lösungen erarbeitet. Darüber hinaus entwickeln wir als Ergänzung zu Sage b7 eigene Branchenpakete, die noch umfassender und detaillierter auf die Bedürfnisse der jeweiligen Branche eingehen. Mit dieser Strategie können wir Einführungszeit und Einführungsaufwand nochmals reduzieren und gleichzeitig die Kundenzufriedenheit weiter erhöhen.

Highlights von Sage b7

Sage b7 unterstützt seit über 30 Jahren mittelständische Unternehmen bei der effizienten, sicheren und transparenten Abarbeitung von Geschäftsprozessen. Während der gesamten Zeit wurde das ERP-System stetig weiterentwickelt und modernisiert. Heute weist Sage b7 einen sowohl in der Funktionsbreite, als auch in der Funktionstiefe beeindruckenden Funktionsumfang auf.

Nachfolgend nur einige Highlights, die die ERP-/PPS-Lösung Sage b7 zu bieten hat:

01 Vertriebsmanagement

  • integriertes Vertriebsinformationssystem (VIS)  
  • systematische Erfassung von Anfragen inkl. Auswertungsmöglichkeiten        
  • diverse Formen der Angebotskalkulation/Lieferterminermittlung      
  • Abbildung unterschiedlichster Auftragsformen (Einzel-/Terminaufträge, Rahmenaufträge, Lieferabrufe, Konsignationsgeschäfte, Streckengeschäfte uvm.) über frei konfigurierbare Auftragsarten
  • automatisierbare Auftragsabwicklung und Inter-Company-Abhandlung
  • EDI-Integration     
  • umfangreiche Statistiken, Auswertungen, Dashboards  
  • Unterstützung mobiler Geräte/Prozesse 

02 Materialmanagement

  • leistungsfähige Bedarfsermittlung/ Disposition nach wählbaren Kriterien
  • automatisierte Bestandssteuerung/Nachbevorratung             
  • Unterstützung des Anfrageprozesses inkl. automatischer Anfragegenerierung
  • Abbildung unterschiedlichster Lager-/Bestandsformen (physischer/verfügbarer/reservierter Bestand , Ware im Zulauf, Rahmenbestellungen/Lieferabrufe, Konsignationsbestände inkl. automatischer Umbuchung uvm.)
  • automatisierbare Bestellabwicklung und Inter-Company-Abhandlung 
  • Bestandsbewertung auf Knopfdruck       
  • Inventur     
  • EDI-Integration     
  • umfangreiche Statistiken, Auswertungen, Dashboards  
  • Unterstützung mobiler Geräte

03 Produktionsmanagement

  • Variantenmanagement mit automatischer Generierung von Stücklisten und Arbeitsplänen anhand definierter Logiken  
  • automatische  Bedarfsrechnung und Terminierung von Fertigungsaufträgen bzw. Fertigungsarbeitsgängen (gegen begrenzte Kapazität im Zeitstrahl)
  • Produktionscockpit zu übersichtlichen Überwachung und Erkennung von Konflikten
  • grafische Produktionsplanung (Leitstand)
  • saubere Abwicklung von Fremdbearbeitung mit/ohne Materialbeistellung      
  • integriertes Rückmeldewesen     
  • durchgängiges Chargen- und Seriennummernmanagement      
  • umfangreiche Statistiken, Auswertungen, Dashboards  
  • Unterstützung mobiler Geräte

04 Unternehmensmanagement

  • Unternehmensmanagement mit Hilfe von Dashboards, KPIs       
  • Prozessdefinition, Prozesssteuerung und Prozessüberwachung mittels Prozessmanager, bordeigenem Workflow-Managementsystem, definierbaren Freigabe-Regeln, beliebig hinterlegbaren Plausibilitäts- und Evaluierungsregeln  
  • nahtlose Integration zu Sage Finanzmanagement oder anderem FiBu-Systemen       
  • integriertes Dokumentenmanagementsystem (DMS)     
  • System-übergreifendes Controlling mittels Power BI oder anderen Business Intelligence-Lösungen
  • mobiler Zugriff auf Unternehmensdaten 

Wie Sage b7 mittelständische Unternehmen voranbringt


Effizienz

Zielgerichtete, möglichst automatisierte Unternehmensabläufe

Der konsequente Einsatz von Sage b7 führt zu nahtlos ineinander greifenden Abläufen im Tagesgeschäft. Prozessschritte werden automatisiert, wo dies möglich und sinnvoll ist. Probleme und Ineffizienzen werden durch frühzeitige Konflikterkennung von vornherein vermieden.  So können Prozesskosten signifikant gesenkt werden.


Sicherheit

Flexible Prozesse in die richtigen Bahnen gelenkt

Flexible Unternehmensprozesse brauchen klare Leitplanken, damit aus Flexibilität kein Chaos wird. Anwender erhalten Spielräume, dort wo es möglich ist und werden geführt, wann immer nötig oder hilfreich. Sage b7 denkt mit und zeigt Anwendern frühzeitig auf, wenn Probleme drohen. So gelingt mit Sage b7 der Spagat aus Flexibilität und Ordnung par excellence.


Transparenz

Wissen, wo das Unternehmen steht

Im dynamischen Umfeld unserer Wirtschaft ist es für den mittelständischen Unternehmer überlebenswichtig, jederzeit aktuelle Situation und Entwicklung des Unternehmens im Blick zu haben. Wie entwickeln sich Auftragseingang und Umsatz, wie die Kosten? Welche Werte liegen im Lager, welche stecken in den unfertigen Erzeugnissen? Auf welche Lieferanten kann man sich verlassen, welche Kunden bringen die besten Margen? Jeden Tag müssen Dutzende von Entscheidungen getroffen werden. Hierfür liefert Sage b7 die richtigen Informationen – im Büro und unterwegs.


Sie suchen den Sparringspartner, der Sie engagiert und kompetent dabei unterstützt, Ihr Unternehmen nach vorne zu bringen?

AVENTUM GmbH

Spandauer Straße 46
57072 Siegen